2nd Kerstown – Tin soldiers in Action

Gestern habe ich mit meinem Kumpel Michael eine Partie „Tin soldiers in action“ gespielt. Ein feines, kleines Regelwerk, das mit Feldern arbeitet und so ein extrem schnelles und sehr entspanntes Spiel zulässt. Zwar habe ich die Tracht Prügel meines Lebens bekommen, aber wir hatten trotzdem einen Riesenspaß!

Age of Sigmar – Die Ratten kommen aus den Löchern

Gestern hatte ich endlich die Gelegenheit, meine Skaven erstmals von der Leine zu lassen. Wir haben uns getroffen, um ein paar kleine (500 Punkte) Probespiele zu machen. Auf diese Weise wollen wir uns mit den Regeln vertraut machen und die Grundprinzipien des Spiels (und vor allem des Zusammenspiels der Einheiten) vertraut machen, bevor wir dann in größere Gefechte starten.

„Age of Sigmar – Die Ratten kommen aus den Löchern“ weiterlesen

Kill – Team Spielewochenende

Wir versuchen in regelmäßigen Abständen Spielewochenenden zu veranstalten, an denen wir uns aus allen Ecken der Republik zusammen finden und einfach nur eine gute Zeit haben. Zu jedem Termin legen wir uns auf ein Schwerpunktthema fest, was uns alle motiviert, unsere Projekte entsprechend fertig bemalt zu haben. Am vergangenen Wochenende war es mal wieder so weit – und dieses mal stand Kill Team auf der Agenda.

Für mich war das die Gelegenheit, endlich mal meine Tau ins Feld zu führen, die ich seit dem Erscheinen der neuen Kill Team – Box hierfür aufgebaut hatte.  Als Gegner hatten sich Orks, Eldar, Space Wolves und Chaos Space Marines der Alpha Legion versammelt, für Abwechslung war also gesorgt. Lediglich die erwartete Ankunft der Dark Eldar fiel aus, diese waren offensichtlich im Warp verschwunden und konnten so nicht an der Party teilnehmen. „Kill – Team Spielewochenende“ weiterlesen

Age of Sigmar – Skaven auf der Werkbank

Wie Ihr mittlerweile sicherlich schon selbst erraten könnt, bemale ich derzeit eine ganze Menge Figuren für Age of Sigmar.

Wir wollen in nächster Zeit eine kleine Kampagne starten und als Skaven-Spieler habe ich da noch eine ganze Menge Ratten vor der Brust, die es zu bemalen gilt. Neben den Quiekern aus der „Spire of Dawn“ Box wartet noch eine „Start Collecting“ Box auf mich, was schon mal reicht um gut 1300 Punkte aufzustellen. Kommt dann noch die „Höllengrubenbrut“ dazu, die ich unbedingt noch haben möchte, bin ich bei etwas über 1600 Punkten und damit dann auch schon beim Ziel für den Armeeaufbau angekommen. „Age of Sigmar – Skaven auf der Werkbank“ weiterlesen

Age of Sigmar – wie hätten wir’s denn gern?

Zwar ist der Ersteindruck wie beschrieben überraschend positiv, allerdings gibt es doch die eine oder andere Sache, über die ich etwas gestolpert bin. Daher möchte ich im fünften Teil meiner kleinen Artikelreihe einen kleinen Blick auf die Dinge werfen, die mir eher weniger gut gefallen und versuche einen Ausblick auf eine Regelung zu finden, die mir ganz persönlich besser gefallen hätte.

„Age of Sigmar – wie hätten wir’s denn gern?“ weiterlesen

Der Schmock-Blog zieht um …

 

Der eine oder andere wird es vielleicht schon gesehen haben, der Schmock-Blog ist umgezogen. Dabei hat sich zwar nicht die Adresse geändert (wir sind nach wie vor unter www.schmock-blog.de zu erreichen), aber die technische Basis unserer Seite.

Derzeit teste ich noch die Funktionen und schaue, ob auch alles heile in der „neuen Welt“ angekommen ist, aber es sieht ganz vielversprechend aus.

Falls Euch irgendwo noch Fehler auffallen, nur her damit!

Gruß,

Thomas

Age of Sigmar – zur Sache, bitte.

Da waren wir nun also.

Nach knapp anderthalb Jahren verstaubtem Daseins in der Dunkelheit meines Hobbyraums habe ich die Starterbox wieder heraus gekramt und mich an die Fertigstellung der noch ausstehenden Modelle gemacht. Bei meinem Ersten Bemalanlauf hatte ich mich gleich auf die Charaktermodelle gestürzt, da ich gerne größere Modelle bemale und die neuen Figuren (ob einem das Design nun gefällt oder nicht) schon ziemlich was her machen.

„Age of Sigmar – zur Sache, bitte.“ weiterlesen

Age of Sigmar – die Erlösung?

Willkommen zum dritten Teil meiner kleinen Artikelserie!

Ich will ehrlich sein: Im Chaos des Neuanfangs bin auch ich verloren gegangen. Zwar hatte ich mir seinerzeit das 2-Spieler Starterset gekauft, aber weiter bin ich lange Zeit nicht gekommen. Zum einen spiele ich nicht gern mit unbemalten Figuren, zum anderen hatte mir die ganze Hysterie um den Wechsel auch ein bisschen den Wind aus den Segeln genommen. Wochen gingen ins Land und – wie es dann immer so ist – die Motivation, wenigstens die Starterbox zu Ende zu bemalen schwand immer mehr, bis dann irgendwann das nächste Hobbyprojekt anstand und der Karton einer von vielen in meinem Schrank wurde.

Durch unseren Umzug und die vorherige Hausrenovierung im letzten Jahr war ich einige Monate lang auch mit anderen (wichtigeren) Dingen beschäftigt und so dauerte es tatsächlich bis Ende 2016 (genauer gesagt bis zum Wiedererscheinen des neuen/alten Startersets Spire of Dawn – ja, ich kaufe auch jeden Scheiß), bis das Thema bei mir wieder aktuell wurde.

„Age of Sigmar – die Erlösung?“ weiterlesen

Age of Sigmar – wie mache ich es falsch, aber so richtig?

Im zweiten Teil meiner kleinen Artikelreihe kommen wir gleich zum Knackpunkt der ganzen Geschichte: dem völlig missglücktem Wechsel.

Die Idee, die hinter den (noch immer) kostenlos für alle Modelle verfügbaren Spielwerten steht, ist so nobel wir nur irgendetwas. Es gibt wohl kein besseres Argument, das einem bei der Einführung neuer Spielsysteme helfen kann, als wenn man seine komplette Sammlung einfach nehmen und losspielen kann.

Nur leider gab es dabei ein klitzekleines Problem … die Regeln waren zum Teil so bescheuert, dass es sich hierbei nur um einen Scherz handeln konnte. (Ich war damals der festen Überzeugung und bin es noch heute.) Das Problem daran ist allerdings, dass Games Workshop damals die Strategie vertreten hat, einfach gar nicht mit seinen Kunden zu kommunizieren, und wenn ich einen fiesen Scherz über Dinge mache, die meinem Gegenüber am Herzen liegen, sollte ich besser sicher gehen, dass mein Gegenüber diesen Scherz auch versteht! „Age of Sigmar – wie mache ich es falsch, aber so richtig?“ weiterlesen

Age of Sigmar – Stand der Dinge

Aus aktuellem Anlass möchte ich die Gelegenheit nutzen und werde in den nächsten Tagen ein paar kleine Artikel rund um Age of Sigmar veröffentlichen.

Es gibt kaum eine Sache, die in unserem Hobby so viele Leute erreicht hat, wie die Änderungen, die im Sommer 2015 über die „alte Welt“ hereingebrochen sind. Anderthalb Jahre ist es nun tatsächlich schon her, dass „die Welt die einst war“ vernichtet wurde und im Sturm des Chaos unterging – alles mit sich reißend, was bis dahin bekannt war, Mann und Maus wurden vom Mahlstrom des Neubeginns verzehrt und nichts und niemand bliebt verschont.

„Age of Sigmar – Stand der Dinge“ weiterlesen