Kill-Team – Das erste Spiel

Wie Ihr mittlerweile schon mitbekommen habt, veranstalten wir Ende Januar ein kleines Kill-Team Turnier. Gestern hatte ich das große Vergnügen in zwei Spielen bei den Ulmer Strategen meine Teams zu testen und die Regeln nochmals zu vertiefen und auch mein Gelände erneut zu nutzen und auszuprobieren.
Es war ein Heidenspaß, das Spiel geht super flüssig und schnell, es gibt ordentlich auf die Mütze und nach 30min ist alles vorbei. Also genau das richtige für zwischendurch mit Suchtpotenzial (zumindest für mich…)

Ich hab auch wirklich versucht gute Fotos zu machen, allerdings war das gar nicht hat so einfach, da das Spiel so fix geht und man kaum Gelegenheit zum fotografieren hat. Ausserdem war die Heizung ausgefallen und es war a….kalt… Trotz allem, hier einige Impressionen:

 
 
Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

3 Antworten auf „Kill-Team – Das erste Spiel“

  1. Als der MItspieler der oben gezeigten Partie, muss ich mich hier zu wort melden 😉
    Vorweg: Ich bin ein sehr Kritischer Betrachter des GW-Konzerns (Manchmal kommt es mir sogar vor wie Okkulter Kult). Ich habe mit WHF und 40k begonnen bin aber aus verschieden GRünden auf distanz zu GW und deren SPielen und POlitik gegangen. Und noch heute habe ich einiges was mich an "GW" stört. DOch dieses KIll Team machte mich neugierig… ICh wollte es einfach mal anspielen um eine meinung davon zu bekommen.
    Und meine Meinung ist "Empfehlenswert!" Wenn man mit 40k vertraut ist kommt unglaublich schnell rein! und das spiel an sich geht unglaublich schnell!? iche denk immer noch hätten wir diesen ABend durchweg gezockt und hätten hier nicht zwischen durch gequatsch (und ich nicht einen STreit beilegen müssen an anderre FRont) hätten wir locker 4 SPiele hinbekommen! Wahrscheinlich sogar 5.

    Will ja nicht so ausschweifend werden aber: Es ist wirklich spielensnwert! Es ist ein, und dies ist nicht negative gemeint sondern postiv, "No-Brainer". du verkopfst dich nicht, musst es nicht, es ist fast-paced und intutiv und macht wenn man es so locker spielt richtig laune!!!
    hoffe auf weitere games.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.