Was haben wir denn da?

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Nachdem ich im Urlaub an der Westküste Dänemarks im wahrsten Sinne des Wortes Frische Luft schnappen konnte, habe ich mich auf die nächsten Figuren gestürzt.
Neben dem schon lange von mir avisierten Wanstknecht habe ich endlich (endlich, endlich…) mal das verbliebene Green Stuff und die Urlaubsstimmung genutzt um die Goblin – Kettencrew für mein Bloodbowl-Stadion anzufangen. Nicht wundern, die Kette kommt nach dem Bemalen dazu, da die schon fertig ist. Und zu guter Letzt habe ich die Zvezda-Musketiere angefangen.

Jede Menge neue Sachen und dann noch nebenbei die Mollwitz-Platte, von der es hier bald mehr zu hören gibt!

Thomas

Zweite Warband fertig

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

So langsam wird es, die zweite Warband ist binnen einer Woche fertig geworden.

Leider noch immer mit ziemlich schlechten Bildern, da versuche ich morgen nochmal nachzubessern.

Bis es soweit ist, müsst Ihr leider mit diesen beiden miesen Bildern vorlieb nehmen.

– aber man erkennt ja grob worum es geht.

Gruß,
Thomas

Es geht weiter

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Nicht mehr lange bis zu unserem ersten Testspiel. Und auch wenn es sich dabei Größentechnisch eher um ein kleines Scharmützel handeln wird, habe ich noch mehr als genug zu tun:

2 Boxen, also 60 Mann sind noch zusammen zu bauen, obendrein noch die Tatsache das die Basen für die Infanterie noch nicht da sind. Oh Mann, das wird eng..

Naja, neben der letztens fertig gestellten Kavallerie, den Druiden und dem Hundeführer, sind nun auch die Bogenschützen und Bernulf höchstpersönlich bereit für das Quickshade! Heute Abend werden die Figuren also fertig werden, bis auf den Klarlack natürlich – aber der kommt ja dann nach der Basegestaltung.

Hier also ein paar WIP-Bilder von Gestern Abend – ich versuche heute im Sonnenlicht mal bessere Bilder zu machen.. (Memo an mich: endlich eine Fotokiste bauen!)

Gruß,

Thomas

PS: Und nein, die Spinnen nicht, die Germanen!
🙂

PPS: Und ein herzliches Willkommen an unseren neuesten Leser, Talarion!
        (Er betreibt einen sehr schönen Blog, den Aleatorblog – reinschauen!)

Na endlich!

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Alles Warten hat zum Glück ein Ende:
Das lang ersehnte Paket aus England ist angekommen!

Ich habe mich Gestern natürlich gleich daran gemacht, die ersten Figuren fertig zu machen, 16 Bogenschützen und Bernulf höchstpersönlich haben nun schon Erstkontakt mit dem Malpinsel gehabt und werden vermutlich heute so weit sein, das das Quickshade drauf kann!

Nebenbei habe ich noch an der Kultstätte weitergearbeitet, die Base nach dem selben Prinzip wie die Feldwege besandet und bemalt und den Hinkelstein sowie den Opferaltar trockengebürstet. So ganz zufrieden bin ich mit den Steinen noch nicht, aber ich bin ja auch nicht fertig..

Hier mal Bilder vom aktuellen Stand.

Gruß,
Thomas

Die erste Figur ist Fertig

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas


Hurra es ist geschafft,
aber fürs erste doch ok.

Lieben Gruß Nicky

Trainingsfreier Tag

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Draußen schüttet es in Strömen und unser Homefield ist kurzerhand gesperrt worden, damit das Herrenspiel am Wochenende auch noch auf einem Rasenplatz und nicht auf einer Schlickwüste stattfinden kann. Das hat natürlich zur Folge, das auch unser Training heute nicht stattfindet.

Was liegt da näher, als die spontan frei gewordene Zeit mit etwas Arbeit an den Miniaturen zu füllen, die seit meinem Geburtstag auf mich warten.

Also habe ich mir ein Herz gefasst und endlich den Nachtmahr fertig gemacht, der mir nun schon zum zweiten mal wieder auseinander gefallen ist.. nach 3 erfolglosen Versuchen und kräftigem Rumgefluche habe ich dann alles noch einmal ordentlich gestiftet und siehe da, kaum macht man es ordentlich, funktioniert es auch. ..jedenfalls hat der Albtraum-Warjack beim Zusammenbau schon mal seinem Namen alle Ehre gemacht.

Dank Matze habe ich auch Verstärkung für das Ape Revolution Comitee erhalten, Apebot und Virus wurden sogleich zusammen gebaut und grundiert. An dieser Stelle mal ein Lob an Pulp Monsters, ich weiß nicht wie sie es machen, aber die Figuren haben so minimale Grußgrate, das so manch Resinminiatur sich da mal eine Scheibe von abschneiden könnte.

Nachdem die Grundierung getrocknet war, wollte ich eigentlich nur „mal eben noch“ das Metallic-Blau auftragen (Hey, die Farbe hatte mein Auto auch!) und das Fell von Virus mit der Grundfarbe versehen.

Schnell noch das letzte Sonnenlicht ausgenutzt und ein paar halbwegs erträgliche Bilder gemacht und schwuppps – steht es auch schon im Internet.

Bis die Tage!

Thomas

Mehr Boooaaaaaak (Update des Updates)

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Hier mal ein Update vom aktuellen Stand des Truth… äh.. Scavenger – Bonejacks.

Die Grundbemaldung ist (bis auf die Flügel) fast fertig, dann noch Lichteffekte und dann sind wir auch schon beinahe einsatzbereit.

– trifft sich gut, denn es befindet sich schon ein Albtraum-Warjack in der Fertigung.

Update des Updates:
Die Schattierungen sind drauf, ich bin also zu 95 % fertig – jetzt noch die Base saubermachen und fertig!!!

Gentleman

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Ein kurzes Update:

Gentleman ist praktisch fertig!

Nur noch ein paar kleine Korrekturen und den Baserand mit Schwarz säubern und dann ist er bereit für die abschließende Klarlack-Dusche.

Ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis, zumal das das erste mal gewesen ist, das ich versucht habe eine weiße Figur zu schichten.

Gruß,

Thomas

Alles Gute kommt von oben…

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

…das weiß bei uns jedes Kind.

Und was liegt da näher, als den geliebten Warmachine-Gegnern etwas Gutes von oben zukommen zu lassen, zum Beispiel einen Nekrolith-betriebenen Bonejack mit Flügeln und einem Riesenschnabel?

Eben, nichts. Und daher befindet sich der Scavenger-Warjack momentan in der Fertigung auf meinem Schreibtisch. Die Grundfarben habe ich Gestern zum größten Teil draufgebracht, heute kümmere ich mich darum, das Nekrolith zum Leuchten zu bringen.

In diesem Sinne,

         Booooooaaaaak…

Recht und (un)Ordnung

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Der nächste Schritt ist fast geschafft, nachdem ich Gestern endlich mal klar Schiff im Arbeitszimmer gemacht habe, hab ich den Schwung mitgenommen und meine Cops und Unruhestifter für Pulp City in Angriff genommen.

Also schnell alles zusammen gebaut, entgratet und die Basen hier und da ein wenig mit Plasticcard angehübscht und los kann es gehen!

Nach der Grundierung hab ich angefangen die Grundfarben auf die Modelle zu washen, dabei gehe ich so vor, das ich die Farbe so flüssig wie möglich aufbringe, damit sich mehr in den Vertiefungen des Modells sammelt, was die spätere Akzentuierung mit etwas helleren Farbtönen vereinfacht. Das funktioniert natürlich nur gut, wenn man die Modelle gleichmäßig mit Weiß grundiert hat, aber wem sage ich das..

Eigentlich wollte ich ja nur mal eben die Hautfarbe machen, aber wenn man erstmal drin ist, sollte man das ausnutzen. Und schwupp-die-wupp war die Grundbemalung zum größten Teil abgeschlossen!

Also denn, sauber bleiben!

Thomas