Fahrbahnmarkierungen

Was gibt es schöneres, als am Ostersamstag in einen komlpett überfüllten Baumarkt zu gehen, um eine Rolle Isolierband für 1,29 € und dafür über eine halbe Stunde anzustehen?

Klar, wenn man dann wieder zu hause ist, das Isolierband in der Mitte durchzuschneiden und dann auf die Platte kleben! Wie Ihr seht, ist das Ergebnis wirklich garnicht schlecht, ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Beendigung meines Pulp City Plattenbau – Projektes!

Gruß,
Thomas

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

2 Antworten auf „Fahrbahnmarkierungen“

Schreibe einen Kommentar