Flames of War – Warten auf die Decals

Mittlerweile sind neben den 10 Shermans der Sherman ARV, die drei Dingos, der Transporter des Artilleriebeobachters sowie der Humbert MK I von „Joe“ Vandeleur mit den Grundfarben versehen und mit Antennen bestückt.

Alles wartet jetzt auf die Decals, die ich vor dem Auftragen der Schmutzschicht an allen Fahrzeugen anbringen werde.

Bleibt jetzt also genug Zeit, die Reifen anzumalen und sich dann auf den Pionierzug und die Besatzungen zu stürzen, die momentan noch zu größten Teilen ihr schwarz grundiertes Dasein fristen.

Hier ein paar WIP-Bilder von heute Abend.

Gruß, Thomas

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

2 Antworten auf „Flames of War – Warten auf die Decals“

Schreibe einen Kommentar