Force on Force – Kampf um Elsdorf

Hier ein paar Bilder unseres gestrigen Force on Force Spiels.

Die sowjetischen Truppen versuchten, ein kleines Städtchen im Ruhrpott einzunehmen und trafen dabei auf erbitterten Widerstand der französischen Besatzungstruppen, die die Offensive im Keim ersticken konnten.

Obwohl ich nicht den Hauch einer Chance hatte, hat das Spiel richtig viel Spaß gemacht – danke Christian!

Noch ist alles ruhig in der verschlafenen Kleinstadt
Doch die Ruhe sollte nicht lange andauern: sowjetische BMPs rumpelten durch die Straßen und wurden prompt von französischem Panzerabwehrfeuer in Empfang genommen!

 

Ein eilends herbei gerufener T-55 sollte die Lage unter Kontrolle bringen, wurde aber ebenfalls getroffen und beinahe lahm gelegt.
Doch die Feuerkraft des Panzers zeigte schnell ihre Wirkung: unter der gewaltigen Erschütterung des Panzerfeuers brach das Haus in sich zusammen. Die französischen Soldaten entkamen wie durch ein Wunder mit nur wenigen Verletzten aus dieser Todesfalle.

Der T-55 erleidet einen weiteren Treffer – jetzt ist das Fahrwerk komplett zerstört!

Die Verteidiger ziehen sich zur Sicherheit aus der qualmenden Ruine zurück.

Im Dorfzentrum kamen die Truppentransporter zunächst unbehelligt voran …

… doch auch hier war mit dem ersten Feindkontakt schnell Schluss für die schwach gepanzerten Fahrzeuge.

Mit dem Mut der Verzweifelung versuchen die sowjetischen Truppen, erste Häuser im Stadtzentrum einzunehmen.

Und auch die Franzosen mussten bald feststellen, dass leichte Fahrzeuge sich nur bedingt für den Stadtkampf eignen.

Dem RPG-Feuer kann auch hier nichts standhalten.

Französische Truppen gehen zur Gegenoffensive über.

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

3 Antworten auf „Force on Force – Kampf um Elsdorf“

  1. schaut recht fein aus. was mir immer noch nicht gefallen will an FoF, es sieht immer so aus wie ein Ausschnitt eines "Ganzen"……eventuell nur meine EINschätzung aber man kann mich ja des gegenteils überzeugen..:)…welcher maßstab ist das genau? 15mm? oder kleiner….

  2. Hach, ich weiß gar nicht, man kann mit dem System auch größere Gefechte spielen, wenn man will. Wir lernen die Regeln gerade erst, daher halten wir es bewusst klein. 🙂

    Maßstab ist selbstverständlich 15mm!

  3. Coole Sache das. Die Watte gefällt mir übrigens 😉
    Zum Thema größere Gefechte: Geht ! Undzwar recht gut; wir haben das in Zambwana auch gern und häufig gemacht Hilfreich sind dann allerdings 2 oder mehr Spieler pro Seite, weil man sonst schnell den Überblick verliert. Grundsätzlich ist es aber richtig, es ist immer nur "Teil des Ganzen", FoF ist von der Anlage her ein Skrimisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.