Frostgrave – weitere Vorbereitungen

…der Moment in dem man merkt, dass „einmal alles, bitte“ dann am Ende doch ganz schön viel ist. Ich habe mich jetzt mir reichlich Material von www.fantasystones.de (unbedingt mal vorbei schauen!) eingedeckt. 


Preislich konnte mich der Laden wirklich überzeugen – und was man nach kurzer Bau- und Bemalzeit schon für Ergebnisse erzielen kann, fand ich jetzt auch nicht von schlechten Eltern.



Fazit:„smile“-Emoticon

Der #Frostgrave – Spaß geht jetzt erst richtig los! 

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

7 Antworten auf „Frostgrave – weitere Vorbereitungen“

  1. Sieht gut aus, ähnlich wie HirstArts. Ich bin meine alten Teile nicht losgeworden (Gott sei Dank!) und baue sie jetzt für FG um. Bin auf jeden Fall gespannt, was DU draus machst… 😉

  2. Ja das Material ist sehr ähnlich (aber nicht das selbe, die Steine sind aus selbstgemachten Formen) und ich finde das perfekt passend für so richtig alte, geschliffene Ruinen.

    Ich freue mich jetzt schon drauf, wenn dann mal alles fertig ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.