Hobbytipp: Fensterscheiben für FoW

Heute habe ich mal wieder einen kleinen Hobbytipp für Euch!

Da ich mich momentan ja recht viel mit Flames of War beschäftige, habe ich einen kleinen Kniff für euch, der das „gewisse Etwas“ zu Euren Fahrzeugen hinzufügt. Fensterscheiben!

Aber fangen wir vorne an, was brauchen wir?

Superkleber, einen scharfen Cutter, eine Blisterverpackung und natürlich ein Fahrzeug zum „veredeln“

Die Frontscheibenhalterung sieht irgendwie leer aus.
Also schneiden wir uns ein kleines Stück aus der Blisterverpackung aus …

… und passen das an die Größe des Rahmens an.

Wenn das Fenster passend ausgeschnitten ist, nehmen wir noch ein kleines Stück und machen einen Tropfen Superkleber drauf. (Ich habe leider einen Kleber mit recht großer Öffnung und so vermeide ich, dass der Kleber den kompletten Jeep versaut …)

Mit dem Kleber auf dem Stück Plastik schmieren wir vorsichtig den Rahmen von hinten ein und kleben dann das ausgeschnittene Fenster dahinter.

Und fertig, eine schöne Frontscheibe für unseren Jeep!

…achso, was ich vielleicht noch anmerken sollte:
Um Euch den Effekt nicht wieder zu ruinieren dürft Ihr die Scheibe natürlich erst nach dem Klarlacken ankleben.
🙂

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

4 Antworten auf „Hobbytipp: Fensterscheiben für FoW“

  1. Ich benutze für klaren Kunststoff immer Leim. Sekundenkleber kann mit etwailigen Fettresten am Kunststoff reagieren (deswegen benutzt man den auch teilweise bei der Tatortermittlung zum finden von Fingerabdrücken). Bei Leim bleibt einem das erspart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.