Kongo – Inspiration am Wegesrand

Manchmal muss man eben Glück haben.

Wir bummelten am vergangenen Sonntag gemütlich über einen Flohmarkt, als etwas zwischen ein paar alten Büchern meine Aufmerksamkeit erregte. Da lag doch tatsächlich ein altes Sammelalbum: AFRIKA – Jürgen Hansen erlebt den schwarzen Erdteil. Na, wenn das mal nicht passt, wie die Faust auf’s Auge!

Schnell war das Buch gekauft, für gerade mal einen Euro wechselte das 70-Seitige Sanella-Sammelalbum (ja, in Margarine waren mal Bilder drin!) den Besitzer. Das Buch ist aus den frühen 50er Jahren, nicht ganz vollständig, aber so gut wie – und das reicht mir allemal. Das Buch handelt wie gesagt von Jürgen Hansen, einem (fiktiven?) Seemann, der den schwarzen Kontinent bereist und ist eine großartige Quelle und Inspiration für mein Kongo-Projekt.

Also, auf geht’s ins Herz der Finsternis!





Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.