Ordnung muss sein

… auch wenn’s manchmal ein ganz schöner Akt ist, bis es so weit ist. 
Seit einigen Wochen sind bei uns am Haus die Handwerker unterwegs, da wir unter anderem neue Fenster bekommen haben – und da hierfür der komplette Inhalt eines jeden Zimmers zu einem kleinen Haufen in der Mitte zusammen geschoben werden musste, um den Handwerkern Platz zu machen, habe ich mir endlich mal ein Herz genommen und meinen Hobbyraum gründlich ausgemistet und aufgeräumt. 
Vorher: Das Chaos in vollster Blüte
Nachher: Alles fein säuberlich verstaut, ich habe sogar endlich mal meine Werkzeughalter-Wand angeschraubt (lag seit 2 Jahren rum…)
Nachher 2: Die andere Seite, mit gemütlicher Sitzecke (inklusive abgerockter Couch) und allem was man sonst noch so brauch. Die schwarzen Regale sind derzeit noch die „Zwischenablage“ da muss ich nochmal ran.
Und da es sich in einem entspannten und ordentlichen Umfeld natürlich auch viel besser Arbeiten lässt, habe ich gleich mal mit meinen derzeitigen Epic-Projekten weiter gemacht. 
Eldar und Crimson Fists sorgen für Abwechslung
Schon ein Imperial Knight oder noch ein Cybot – manchmal bin ich mir da nicht so sicher…
Space marines brauchen Bikes! So ist das nun mal als mobile Eingreiftruppe.
Das HQ der Crimson fists. Die Details an den Charaktermodellen fehlen noch zum Teil.

Also, die Baustelle ist Geschichte, ab jetzt kann es wieder so richtig los gehen! 
Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

5 Antworten auf „Ordnung muss sein“

  1. Tsss… ein sauberer und ordentliches Hobby Zimmer. Wo soll das nur hin führen? Kein Wunder, dass so mancher den Unterhang des TT-Hobbies prophezeit. 😉 Nein, im Ernst, sieht gut aus… ich müsste bei mir auch mal wieder aufräumen. Die Epic Sachen machen auch schonmal einen guten Eindruck. Mal sehen, was da noch kommt.

  2. Warum machst Du sowas ????
    Sah doch alles prima aus im ersten Bild: Kartons auf´m Drehstuhl, Klebekartuschen neben dem Monitor, der vor dem Arbeitstisch steht,das Ensemble krönt ein Schlapphut. An der Wand grüßt ein Trikot, alles andere in Tüten und Kartons im Zimmer verstaut. Optimale Arbeitsbedingungen.
    Und hinterher ? Alles nach Farbe und Größe in ordentlich (!) aufgereihten Behältnissen verstaut. Blitzblanke Flächen, Arbeitsplatz ausgeleuchtet und als Kompott noch Kissen auf der Couch !! Hülfe !!
    Ich behalte das mal im Auge…
    Gruß vom sehr besorgten Opa

  3. das passt schon! :)…Ordnung ins Chaos ist hin und wieder kein Fehler und man findet immer so viele Sachem beim Zusammenräumen. Hast mit den Handwerkern gleich eine Partie gespielt?

  4. Ausgezeichnet! Ich bin auch Fan von ein bisschen Ordnung, nur bei mir verschwindet alles fein säuberlich in 2 Rollwagen. Meistens. Manchmal. Okay, ich versinke im Chaos.
    Die Crimson Fists sehen schon ganz ordentlich aus 🙂 Der Cybot ist ein Contemptor und zumindest meiner Meinung nach deutlich schicker als das aktuelle Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.