Kongo – neue Bewohner und Gelände

Die Arbeiten am Kongo-Projekt schreiten weiter voran, am Wochenende habe ich weitere Geländeteile fertig bekommen und die nächsten Bewohner des Dschungels (bis auf die Basegestaltung) fertig gestellt.

Nachdem die Scouts den Anfang gemacht hatten, sind dieses mal die jungen Stammeskrieger dran gewesen. Wie bereits beschrieben, bekommen diese Herren noch keine Kriegsbemalung, ich stelle mir das so vor, dass dies nur den älteren und erfahrenen Kriegern vorbehalten ist. Das hat zudem den Vorteil, dass man auf den ersten Blick den qualitativen Unterschied erkennen kann, wenn die Figuren dann später mal auf dem Spielfeld stehen.  „Kongo – neue Bewohner und Gelände“ weiterlesen

Kongo – die ersten Bewohner

Natürlich wissen wir alle: auch die bunteste Spielplatte nutzt nichts, wenn man sie nicht bevölkert!

Also auf, los geht es mit der Rekrutierung!

Als erstes möchte ich eine Truppe Zanzibaris aufbauen, dazu nutze ich die Modelle, die Foundry selbst in den vorsortierten Boxen für Kongo anbietet. Ich mag die Foundry-Modelle sehr, die klassischen, ausdrucksstark modellierten Modelle bemalen sich oft wie von selbst und das hilft ja auch schon mal sehr bei so einem Projekt.

„Kongo – die ersten Bewohner“ weiterlesen

Sigmar am Sonntag – So beginnt es also


In unserer ersten Folge Sigmar am Sonntag stellen wir euch kurz unser Projekt vor und laden Euch herzlich ein, mitzuwirken.

Das erste Aufeinandertreffen der Kampagne findet zwischen den Chaosbarbaren und den Skaven statt, wie es ausgeht, erfahrt Ihr im Video.

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

Flames of War V4 – Vorbereitungen

Vor einiger Zeit wurde die vierte Version von Flames of War angekündigt. Wir waren alle recht überrascht davon, brauchte das Regelwerk doch gefühlt noch keine Überarbeitung, aber ich nehme an, nach der ersten Welle Team Yankee ist es einfach mal wieder an der Zeit, dass Battlefront seine Umsätze im 2. Weltkrieg wieder ankurbelt. Nach allem was man bisher weiß, wird das Spiel wohl ein bisschen verschlankt werden, zudem halten die Einheitenkarten jetzt auch Einzug. Naja, warten wir mal ab, was da kommt, bald werden wir es ja wissen.

Die Neuauflage ist eine gute Gelegenheit, mal wieder ein bisschen was Historisches auf die Werkbank zu bekommen, also habe ich mal meine deutsche Mid-War-Truppe aus dem Schrank geholt und fix den Airbrush geschwungen. Hier also ein schneller Blick auf meine Werkbank, mehr zu diesem Thema in Kürze!

2nd Kerstown – Tin soldiers in Action

Gestern habe ich mit meinem Kumpel Michael eine Partie „Tin soldiers in action“ gespielt. Ein feines, kleines Regelwerk, das mit Feldern arbeitet und so ein extrem schnelles und sehr entspanntes Spiel zulässt. Zwar habe ich die Tracht Prügel meines Lebens bekommen, aber wir hatten trotzdem einen Riesenspaß!