Age of Sigmar – Skaven auf der Werkbank

Wie Ihr mittlerweile sicherlich schon selbst erraten könnt, bemale ich derzeit eine ganze Menge Figuren für Age of Sigmar.

Wir wollen in nächster Zeit eine kleine Kampagne starten und als Skaven-Spieler habe ich da noch eine ganze Menge Ratten vor der Brust, die es zu bemalen gilt. Neben den Quiekern aus der „Spire of Dawn“ Box wartet noch eine „Start Collecting“ Box auf mich, was schon mal reicht um gut 1300 Punkte aufzustellen. Kommt dann noch die „Höllengrubenbrut“ dazu, die ich unbedingt noch haben möchte, bin ich bei etwas über 1600 Punkten und damit dann auch schon beim Ziel für den Armeeaufbau angekommen.

Wie sich das ganze auf dem Spielfeld dann schlagen wird, ist natürlich eine andere Sache, aber ich glaube, auf diese Weise erstmal genug Auswahl zu haben, um ordentlich herum experimentieren zu können.

Ich habe alle Charaktermodelle, die Oger und einen ersten Schwung Clanratten so gut wie fertig, wobei ich die Charaktermodelle ein klein wenig besser bemalt habe, als die Clanratten, da ich diese erstmal auf Masse bringen will, bevor ich mich hier in Details verstricke. Wenn die vollständige Armee nachher auf dem Tisch steht, kann ich mir immer noch überlegen, weitere Details hinzu zu fügen.

Dies ist ein aktueller Blick auf meine Werkbank, der Anfang ist getan, jetzt gilt es erstmal, ein bisschen Masse zu machen und die 30 ausstehenden Clanratten zu bemalen.

Also denn, los geht es.  Quieeeek!

 

 

Thomas

Thomas

Auftragsmaler und Tausendsassa bei mietpinsel.de
Im Hobby seit ich denken kann, nach einer längeren Pause Anfang der 2000er Jahre hat mich der Tabletop-Irrsinn wieder eingeholt.
Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.